Über ILYAS

Hi, ich bin Ilyas, Coach, Speaker, Rapper

und Erfinder von GHETTO-Spiritualität!

 

Hier erfährst du warum ich mir eigentlich einbilde 

dein Gamechanger sein zu können

und warum ich diese Rolle für dich aus tiefstem Herzen einnehme.

 

Dazu erzähle ich dir von den 3 Phasen meines Lebens...

 

Siehst du das Bild etwas weiter oben,

wie ich voller Feuer auf der Bühne stehe?

Dieses Bild zeigt mein heutiges ,,Ich”, also Phase 3.
Das ist, aber nicht die ganze Wahrheit,

deswegen lass mich dir von Phase 1 und 2 erzählen...

Geboren in Berlin-Neukölln bin ich aufgewachsen unter Menschen für die Spiritualität verrückte Zauberei ist und Persönlichkeitsentwicklung nicht funktioniert.

 

Kennst du das, dass du denkst, dass Menschen nur positiv sind, weil sie blind und ignorant sind?


Und erfolgreiche Menschen, sind das nur, weil sie Glück und bessere Chancen hatten?


Wenn ja, willkommen im Neuköllner-Mindset.
So habe ich früher auch gedacht!

Meine Eltern haben ihren Teil dazu beigetragen, indem sie mich immer daran erinnert haben, dass ich ein NIEMAND bin.
Mein Umfeld bestätigte das durch Ausgrenzung und Einschüchterung. 
Ich wurde geschlagen, bespuckt und durch Angst kontrolliert.
Das klassische Opfer eben.

Phase 1

Obwohl ich kein Selbstbewusstsein besaß gab es einen entscheidenden Vorteil den ich durch den schmerzhaften Erziehungsstil meiner Eltern hatte.

 

Was passiert, wenn deine Eltern einen Zirkus haben und dir von klein auf sagen, dass du ein nichts bist solange du nicht jonglieren kannst?


Richtig!

Du wirst der beste Jongleur der Welt oder gehst eben unter.
So ähnlich ging es mir. 

Meine Eltern gaben mir das Gefühl nichts wert zu sein.
Ich wurde mental und psychisch misshandelt,

wenn ich nicht ihren Vorstellungen entsprach.
Aber ich wurde mit Liebe überhäuft,

wenn sie anderen stolz berichten konnten,

 wie klug ich bin!


Begabtenförderung im Kanackenstil.

Das führte dazu, dass ich zwar Angst in der realen Welt hatte, 
aber mich Zuhause in meinen Büchern fühlte.


Mit 17, während andere auf Partys gingen, beschäftigte ich mich damit zu verstehen, wie der Mensch tickt.

2007 fing mein Psychologie-Studium also an.

Wissen, ohne das Selbstbewusstsein und den Glauben etwas reißen zu können, war schon eine interessante Combo.
Ich wusste....aber machte nicht. 
Leute waren ,,dümmer'' ... aber trotzdem erfolgreicher als ich.

Kommt dir das bekannt vor, dass du Wissen hast,

aber es dir eigentlich nichts bringt, weil du nicht umsetzt?

2011 Mit 21 passierte dann der Durchbruch.
Ich kam das erste Mal in Berührung mit Persönlichkeitsentwicklung 
und ich verstand eine Hauptmessage:

,,Du kannst zu dem werden wer du willst!!!”

Bäm!


Was wollte ich also werden?
Klar, das was mir mein Leben lang gefehlt hat!


Alles was Stärke demonstriert!
BOSSmodus!!!
Geld, Status, Macht!

​Dominieren, um jeden Preis!


Da ich die Welt und die Menschen auf Grund meinen Erfahrungen verabscheute, war es nicht schwer für mich über Leichen zu gehen.
Ohne Moral & unaufhaltbar.

In der gleichen Zeit entdeckte ich die Philosophie von Nietzsche und wirklich jedes Mittel wurde geheiligt.

Phase 2

Und ja ich schaffte es nach außen hin Selbstbewusst zu wirken und auch Ängsten und Zweifeln zeigte ich den Mittelfinger,

aber war das wahre Bosshaftigkeit?

War das überhaupt echtes SELBSTBEWUSSTSEIN,

wenn es abhängig von der Anerkennung anderer Menschen war 

und sobald diese fehlte, ich mich wie ein nichts fühlte?


War das STÄRKE andere Menschen schwächen zu müssen,

um sich stark fühlen zu können?


War das GRÖßE draußen einen auf Boss zu machen,

aber alleine in den 4 Wänden sein inneres Kind weinen zu hören?


Es interessierte mich nicht und ich machte einfach weiter!
Mit dem Vorhaben durch finanziellen Reichtum meinen Schmerz zu unterdrücken tat ich alles dafür, um meine erste Million zu verdienen.

Phase 2

Ich riskierte meine Freiheit.

Ich riskierte meine Gesundheit und meinen Seelenfrieden!

Innerhalb von 3 Jahren kam ich meinem Ziel einen großen Schritt näher und kostet auf dem Weg dorthin alle süßen Früchte:
Frauen, Hotels und überteuerte Restaurants.

Phase 2

Aber auch das veränderte nichts daran,

dass ich mich wie ein NICHTS fühlte!


Der Erfolg war einen Dreck wert!


Von Tag zu Tag wurde ich immer unzufriedener und unglücklicher...
und meinst du, dass ich eine Chance sah mein Leben zu verändern?


Ich war fest davon entschlossen, dass es der einzig mögliche Weg für mich ist, weswegen ich alle Signale ignorierte.

Phase 2

Selbst als ich 135 kg wog, ging es weiter für mich

mit dem Kopf durch die Wand.
Und jetzt ahnst du vermutlich, was passieren muss und was passiert ist,

weil ich alle Alarme ignoriert habe…


Genau richtig, alles um mich herum ist explodiert,

sodass ich gewaltvoll alles verlor!
(Ich weiß, dass du gerne wissen möchtest, was GENAU passiert ist,

mehr dazu im Podcast...)


Und das war das Ende von Phase 2

Im Oktober 2017 verbrannte ich vollkommen. 

Ich erlebte einen Schmerz wie ich ihn noch nie zuvor

in meinem Leben erlebt hatte.
Aber dieses Erlebnis warf mir den fehlenden Schlüssel 

zur letzten Tür ins Gesicht.

Spiritualität!

Ich schaffte es alte Probleme aufzulösen, mir selbst und anderen Menschen zu vergeben, dankbar zu werden, Lebensfreude zurückzugewinnen

und und und...

...sodass ich am 10.02.2018

aus der Asche wiedergeboren wurde. 

Ich bin ehrlich, ich weiß nicht, ob ich ,,Spiritualität” so genießen, anwenden und verstehen könnte, wenn mir all die anderen Puzzleteile aus den anderen Bereichen fehlen würden.
Ich weiß nicht mal, ob es dann auch für dich funktionieren würde!

Und so entstand GHETTOspiritualität
Ein völlig individueller Ansatz!


Der Weg zu deinem persönlichen Glück durch deine Individualität!


Spiritualität ohne Jogakissen.
Lebensfreude durch rote Ferraris +

durch die 20 Minuten im Park mit einem tollen Menschen.

Wenn ich bedenke was für ein Spacko ich war

und heute manchmal auch noch bin 😄

komme ich zur Einsicht:

Wenn ich das schaffen kann, kann das jeder schaffen!

Ich dachte auch immer, dass Stärke gleich Stärke ist
und Erfolg = Glück.


Die spirituellen Elemente die ich im letzten Jahr kennengelernt habe,
vervollständigten das Puzzle nicht nur zum glücklich sein sondern auch zu einer unerschütterlichen Bosshaftigkeit 

aus der inneren liebevollen Stärke heraus!

Stell dir einen alten Kung-Fu-Meister vor,  im Stil von Mr Miyagi,

vielleicht ein etwas längerer Bart. 
Er sitzt mit einem Lächeln und geschlossenen Augen auf dem Boden

und ruht komplett in sich. 


Dann kommt ein Prolet zur Tür rein und pöbelt ihn an.
Er beleidigt seine Mutter, sein Aussehen und alles woran er glaubt.
Er beleidigt auch seine Kampfkunst und die Spucke spritzt aus seinem Mund vor Wut.


Der Kung-Fu-Meister lächelt weiter mit geschlossenen Augen

und bleibt gelassen ohne sich darum zu kümmern.
In der Sekunde, aber in der der Prolet zu einem Faustschlag in sein Gesicht ausholt, reagiert der Meister innerhalb eines Sekundenbruchteils, sodass er den Proleten packt und ihn mit einer Bewegung auf den Boden wirft.
Während der Prolet chancenlos am Boden liegt, weint er

und entschuldigt sich für sein Verhalten.

Und der Kung-Fu-Meister antwortet milde:
“Ich weiß Dicka, ich war auch so ein Assi wie du.”

Das ist 

GHETTOspiritualität!

Das ist die goldene Mitte!

Und das ist was für mich

und viele andere funktioniert!

Deswegen brenne ich darauf diese Feuer weiter zu reichen!
Vielleicht bist du der oder die Nächste?

Meine Einflüsse sind Größen wie:

Anthony Robbins, Eckart Tolle, Robert Betz und Christian Bischoff...

Außerdem bin ein QRC zertifizierter Coach falls es dir etwas bedeutet.

Und doch ist mein Coachingstil einzigartig, und auf dich angepasst!

Bist du bereit für DEIN neues Leben?

hintergrund-spalte1.png

ILYAS Sert

QRC zertifizierter Coach

----

  • Weiß Spotify Icon
  • Weiß Instagram Icon

©2020 GHETTOSPIRI - Coaching